Verzögerungen im Arbeitsablauf durch Wechsel der Finanzsoftware

19.12.2019

Verzögerungen im Arbeitsablauf durch Wechsel der Finanzsoftware

Aufgrund der Softwareumstellung zum 01.01.2020 kann es beim Jahreswechsel zu Verzögerungen im Arbeitsablauf kommen.

Hierunter fallen beispielsweise verspätete Abbuchungsläufe wie die monatlichen KiTa-Gebühren sowie Mieten und Pachten. Die Fälligkeit 01.01. kann hier teilweise nicht eingehalten werden und verschiebt sich daher voraussichtlich auf Mitte Januar 2020.

Weiterhin können im Bereich Steuern und Abgaben Änderungen aus 2019 (Änderungszeitraum 26.11.2019 – 31.12.2019) erst im Januar 2020 eingepflegt werden und somit Berücksichtigung finden. Entsprechende Änderungsbescheide werden dann im Laufe des Januars erfolgen.

SEPA-Lastschriftmandate, die der Stadtkasse nach dem 25.11.2019 erteilt worden sind, können leider erst nach der jeweiligen Bescheiderstellung berücksichtigt werden.

Wir bitten daher um Verständnis.

Bei Fragen steht die Kämmerei zur Verfügung.