Sonnentau-Campus mit Wasserturm

Der 25 Meter hohe Wasserturm, der von 1886 – 1889 erbaut wurde, prägt noch heute das ehemalige Gelände der Norddeutschen Honig- und Wachswarenfabrik „Sonnentau“.

Bei der Restaurierung des gesamten Fabrikgeländes im Jahre 2001 konnte viel der alten Bausubstanz erhalten werden.

Seit 2003 finden im Wasserturm sowie im ehemaligen Kontor- und Verwaltungsgebäude regelmäßig wechselnde Ausstellungen von lokalen und nationalen Künstlern statt.

Ab Sommer 2016 geht es wieder los mit einem abwechslungsreichem Programm!