Steine - älter als die Menschheit

Die Schwitscher Ausstellung führt auf eine lange Reise durch die Erdgeschichte. Sie beginnt in einer leblosen Wüstenlandschaft in der Frühzeit der Erde und endet in der heutigen Zeit.Diese faszinierende Ausstellung wurde in ehrenamtlicher Arbeit von Schwitscher Einwohnern zusammengetragen und eingerichtet.

Zielsetzung war die Bedeutung und Verwendung der reichlich vorhandenen Steine in der Hohe Heide-Region darzustellen. Durch die fachliche Unterstützung des Bachmann-Museums Bremervörde und des Kreismuseums des Landkreises Rotenburg (Wümme) erhielt die Ausstellung eine wissenschaftlich fundierte Struktur. Passend zur Ausstellung wurde auch der Außenbereich durch Pflasterungen und Findlinge thematisch hergerichtet.

Seit 2010 sind zusätzlich Sonderausstellungen zu ausgesuchten Themen zu bewundern. Die entsprechenden Exponate stellt Ulrich Schliemann zur Verfügung und informiert jeweils bei Saisoneröffnung die interessierten Besucher.

Vielleicht besuchen Sie die Ausstellung auf einem Ihrer nächsten Ausflüge oder während Ihrer nächsten Radtour?

Geöffnet ist die Ausstellung im Schwitscher Haus von April bis Oktober jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 15-17 Uhr.

Sondertermine können vereinbart werden unter der Tel. 04262 / 941 70 oder Tel. 04262 / 48 17.