Kirchenaustritt

In Niedersachsen ist der Austritt aus einer Kirche, Religionsgemeinschaft oder Weltanschauungsgemeinschaft des öffentlichen Rechts nur durch eine höchstpersönliche und empfangsbedürftige Willenserklärung möglich.

Der Kirchenaustritt muss gegenüber dem Standesbeamten des Wohnsitzes erklärt werden, worüber eine Niederschrift gefertigt wird.

Aus der Kirche austreten kann jeder, der das 14. Lebensjahr vollendet hat.

Die Gebühr für den Kirchenaustritt beträgt 25,- € (Stand: 12.12.2011)