Briefwahlunterlagen

Kann eine wahlberechtigte Person am Wahltag nicht persönlich im Wahllokal erscheinen, um die Stimmabgabe zu vollziehen, besteht die Möglichkeit per Briefwahl an der Wahl teilzunehmen.
Zu diesem Zweck befindet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ein entsprechender Antrag. Bitte beachten Sie dabei, dass die Briefwahlunterlagen nur an den Wähler persönlich ausgehändigt werden dürfen. Sollten Sie die Unterlagen nicht persönlich abholen können, werden Ihnen diese gebührenfrei per Post zugesandt.

In der Unterlagen befinden sich dann auch Hinweise, wie Sie die Stimmabgabe der Briefwahl durchführen können. Bitte beachten Sie diese Hinweise genau, sonst kann es passieren, dass Ihre Stimme als ungültig gewertet werden muss.

Die Briefwahlunterlagen erhalten Sie im Bürgerbüro. Hier sind auch Vorbereitungen getroffen worden, damit Sie gleich an Ort und Stelle Ihre Stimmabgabe durchführen können.