Notinseln

Das Öffnet externen Link in neuem FensterNotinsel-Projekt wird in Visselhövede durch die Stadtverwaltung mit Unterstützung von SponsorInnen umgesetzt (Volksbank Lüneburger Heide, Sparkasse Rotenburg-Bremervörde, Land-Data Visselhövede und VGH-Versicherung Hannover).

Ziel des Projektes ist es, ein Netzwerk von Einzelhandelsgeschäften wie Bäckern, Metzgern, Friseuren, Banken, Apotheken usw. aufzubauen, die Kindern in Gefahrensituationen als erste Anlaufstelle und als Schutzraum dienen.

Mit einem Notinsel-Aufkleber und mit entsprechenden Plakaten zeigen die Geschäfte, dass Kinder in Notsituationen unmittelbar Hilfe erfahren und geschützt werden. Dabei sollen die Geschäfte keinesfalls psychologische Beratung leisten, sondern "nur" eine Hilfskette in Gang setzen, die zum Beispiel die Benachrichtigung der Eltern beinhaltet. Zu diesem Zweck erhalten die beteiligten Partnergeschäfte eine sog. Handlungsanweisung mit den entsprechenden Telefonnummern.

Teilnehmende Geschäfte