Vollsperrung der B 440 aufgrund von Bauarbeiten

01.06.2017

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden, erneuert im Zuge der B 440 von Dorfmark (Einmündung Visselhöveder StraßelWestendorfer Str.) bis Visselhövede (ehemalige Kaserne) die Fahrbahndecke und in einem Teilabschnitt den Radweg.

Die Bauarbeiten finden in der Zeit vom 14.06. bis 22.07.2017 statt. Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreiten müssen die Arbeiten unter Vollsperrung durchgeführt werden. Für diese
Zeit wird eine Umleitungsstrecke von Dorfmark über Soltau und Neuenkirchen nach Visselhövede
und von Visselhövede kommend entsprechend gegenläufig eingerichtet.

 

Das Stadtgebiet Visselhövede betrifft im Wesentlichen der 2. Bauabschnitt:

Abschnitt 2 : Bommelsen bis Visselhövede vom 03 .07. bis 22.07.2017

Die Fahrbahnerneuerung beginnt vor (einschließlich) der Einmündung nach Bommelsen
(Bommelser Str.) und endet in Visselhövede bei der ehemaligen Kaserne. Die Verkehrsteilnehmer
können die Bundesstraße von Dorfmark kommend bis Kroge befahren.
Anwohner können das weitere Baufeld mit Ausnahmen während der Asphaltierungsarbeiten
auf eigene Gefahr befahren. Aufgrund von fehlender Markierung, Absätzen
in der Fahrbahn, Bauarbeitern usw. ist eine erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich.
In der Zeit vom 07.07. bis 19.07.2017 finden die Asphaltierungsarbeiten statt. In
dieser Zeit sind die betreffenden Grundstücke nicht immer erreichbar. Genauere zeitliche
Auskünfte erteilt die örtliche Bauüberwachung oder der Bauleiter der Fa. Matthäi
(Kontaktdaten siehe unten) vor Beginn der Einschränkungen.

Zusammenfassung Bauabschnitt 2:

  • Bauzeit 03.07. bis 22.07.2017
  • Asphaltierungsarbeiten mit erheblichen Einschränkungen vom 07.07. bis 19.07.2017
  • Witterungsbedingt kann es zu zeitlichen Änderungen kommen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie im anliegenden Schreiben der Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.